Galerie-Förderung

Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Unternehmen kulturellen Zwecken verschrieben haben. Statt Kunst, Kultur und Inspirierendes zu unterstützen, wird das Geld lieber in Trikotwerbung oder schnelle TV-Spots gesteckt. Wir möchten hier einen Akzent setzen und lobten bundesweit eine Galerie-Förderung für das Jahr 2011 aus.

Deshalb haben wir in Deutschlands größten Städten Ausschau nach 20 Galerien gehalten, die in unser Galerien-Förderprogramm aufgenommen werden sollten. Neben einem monatlichen Förderbetrag und kostenlosem Ökostrom für ein Jahr war auch die strasserauf Ladebox, die als Service für die Galeriebesucher bereitgestellt wird, Teil unseres Förderkonzepts. Zusätzlich sind die Partner-Galerien in der iPhone-App zu finden und werden als besonders „merk-würdige“ Orte hervorgehoben und empfohlen. Während des Jahres konnten in Zusammenarbeit mit den Galerien zahlreiche Projekte umgesetzt und Ausstellungen realisiert werden. So mischten sich auf neutralem Boden die Stile, Geschichten und Ansichten und es entstand ein angeregter Austausch vieler Menschen aus ganz Deutschland.

Die Voraussetzungen, um sich als Galerie bei strasserauf zu bewerben, waren ganz einfach: In einer Kurzbewerbung konnten Interessierte sich vorstellen, wofür ihre Galerie steht, z.B. welchen Schwerpunkt sie setzt und welche Aktionen oder Vernissagen sie plant. Die Galerien sollten mindestens vier Vernissagen oder Veranstaltungen pro Jahr auf die Beine stellen, über eine Internetseite verfügen und mit ihren Fans & Freunden auch über Online-Kanäle kommunizieren. Da wir selbst auch bei Facebook, myspace, flickr & Co unterwegs sind, erleichtert es die Kommunikation, wenn unsere Kooperationspartner ähnlich vernetzt sind.


strasserauf und Kunst – Rückblick und Ausblick

Die Kunstförderung bei strasserauf hat schon Geschichte, auch wenn wir selbst noch ganz jung sind. Zum Marktstart haben wir Werke von Kenno Apatrida , PISA73, John Brown, Alex MacLean, Madeline Stillwell und die Collage „Berlinbox“ von DeerBLN gekauft, unter Kunstbegeisterten „verrätselt“ und schließlich den Gewinnern aus ganz Deutschland persönlich übergeben. Im unserem Büro selbst hängt das Werk "Girl with Lipstick and Flowers" aus der Serie "Hairy Children" von Erik Sandberg. Zuletzt haben wir alte Spinde aus dem AKW Krümmel ersteigert und sie von der Berliner Streetart-Künstlerin MYMO bemalen lassen. Kunst inspiriert uns also auch im Büroalltag.

Kontakt zu strasserauf:

0800 - 78727737283

Kostenlose Hotline (Mo-Fr, 8-18 Uhr)

Oder per eMail.

Aktuelles

01/08/2016

düsseldorf festival!

Musik, Tanz, Performance, Theater, Neuer Zirkus. Spartenübergreifend. Laut und leise. Abgedreht und gediegen. Schrill und dezent. Drinnen und draußen.mehr »


Freund des Ruhrgebiets?

revierkraft.de

RevierKraft - Dein Strom aus der Heimat. Bodenständig, so wie das Ruhrgebiet.