03/10/2014

Hamburger Bahnhofsmission freut sich über strasserauf-Ladebox


strasserauf spendet der Hamburger Bahnhofsmission eine ihrer Ladeboxen. Die kostenlose Lademöglichkeit für Smartphones, Tablets & Co sorgt am Hamburger Hauptbahnhof ab sofort für geladene Akkus.

Seit dem Wochenende steht die außergewöhnliche Ladestation nun am Hauptbahnhof der Hansestadt - bereit, für alle, deren Akku für Handy, Digitalkamera oder Tablet aufgegeben hat. Axel Mangat, Leiter der Hamburger Bahnhofsmission, freut sich über die Spende, mit der nicht nur Reisenden ausgeholfen werden kann.
"Auch arme, obdachlose Menschen haben Handys. Meist werden diese aber nicht zum Telefonieren, sondern zum Speichern von persönlichen Erinnerungen, Daten, Bildern und Adressen genutzt", so Mangat. "Insbesondere für Menschen, die aus anderen Ländern nach Deutschland kommen, bedeuten diese Informationen meist den einzigen Kontakt in ihre Heimat." Mit der strasserauf-Ladebox erfüllt die Hamburger Bahnhofsmission also eine ganz besondere Aufgabe, da viele Menschen keine Möglichkeit haben, die Akkus ihrer Elektrogeräte zu laden.

Die Energieversorgung Oberhausen freut sich, dass die nach ihrem Ökostromtarif "strasserauf" benannte Ladebox auf diesem Weg zahlreichen Menschen Abhilfe schaffen kann.

Zur Webseite der Hamburger Bahnhofsmission.
Mehr über die Ladebox.


Kontakt zu strasserauf:

0800 - 78727737283

Kostenlose Hotline (Mo-Fr, 8-18 Uhr)

Oder per eMail.